Scott Timmins

Aus Eishockeypedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Scott Timmins
Geburtstag: 11. September 1989
Geburtsort: Hamilton (Ontario) (Kanada)
Nationalität:
Größe: 1,80 m
Gewicht: 87 kg
Position Center
Schußhand Links
Gedrafted NHL Entry Draft 2009
Florida Panthers
Runde 6, Position 165
Sportliche Erfolge J. Ross Robertson Cup Champion 2008
Kitchener Rangers
J. Ross Robertson Cup Champion 2009
Windsor Spitfires
Memorial Cup Champion 2009
Windsor Spitfires
J. Ross Robertson Cup Champion 2010
Windsor Spitfires
Memorial Cup Champion 2010
Windsor Spitfires
Karriere Hamilton Reps
Burlington Cougars
Kitchener Rangers
Windsor Spitfires
Florida Panthers
Rochester Americans
San Antonio Rampage
Albany Devils
San Jose Barracuda
Straubing Tigers
Dornbirner EC



Scott Timmins wurde am 11. September 1989 in Hamilton (Ontario/Kanada) geboren und ist ein aktiver Eishockeyspieler, der aktuell beim Dornbirner EC unter Vertrag steht.


Inhaltsverzeichnis

Karriere als Spieler

Hamilton Reps Minor Midget

2004 - 2005

Burlington Cougars

2005 - 2006

Kitchener Rangers

2006 - 2009

Windsor Spitfires

2009 - 2010

Florida Panthers

2010 - 2011
2012 - 2013

Rochester Americans

2010 - 2011

San Antonio Rampage

2011 - 2013

Albany Devils

2013 - 2015

San Jose Barracuda

2015 - 2016

Straubing Tigers

2016 - 2017

Dornbirner EC

seit 2017

Pressemitteilungen

Tigers schliessen Kaderplanungen ab
Scott Timmins ist einer der beiden finalen Zugänge bei den Straubing Tigers. Der gelernte Mittelstürmer hat in der kanadischen Ontario Hockey League eine umfassende Eishockey-Ausbildung erhalten und dort fleißig gescort. Für die Kitchener Rangers und die Windsor Spitfires gelangen dem 26-jährigen bei 226 Hauptrundeneinsätzen, verteilt auf fünf Spielzeiten, 84 Tore und 79 Vorlagen. In den jeweiligen Playoffs langte der Linksschütze ebenfalls kräftig hin (59 Partien, 20 Treffer und 26 Assists). Diese Werte, gepaart mit jeweils guten Mannschaftsleistungen, bescherten dem Kanadier mehrfach OHL- sowie Memorial-Cup-Meisterschaften.
In den darauffolgenden Jahren war Scott Timmins für vier verschiedene AHL-Teams (345 Spiele, 60 Tore und 90 Beihilfen) sowie in der NHL für die Florida Panthers am Puck (24 Einsätze). Nun sucht er in Europa eine neue Herausforderung und hat dafür mit den Tigers den idealen Standort gefunden. Experten beschreiben den Linksschützen als klassischen Zwei-Wege-Stürmer, gepaart mit durchweg positiven Charaktereigenschaften. "Scott ist ein ähnlicher Spielertyp wie Steven Zalewski. Mit seiner Verpflichtung sind wir offensiv noch flexibler ausgerichtet, denn nun verfügen wir über fünf Angreifer, die Center sowie Außenstürmer spielen können", erklärt der sportliche Leiter Jason Dunham.
Die zehnte und damit letzte Kontingentstelle wird von Derek Whitmore besetzt. Der US-Amerikaner wechselt aus der EBEL (Vienna Capitals) in den Gäuboden und ist auch in Deutschland alles andere als ein Unbekannter, da er bereits für die Augsburger Panther (2012/2013) sowie die Iserlohn Roosters (2014/2015) die Schlittschuhe geschnürt hat. Der 31-jährige Linksaußen kann ebenfalls auf NHL- und AHL-Erfahrung verweisen und gilt als harter Arbeiter, der weiß, wo das gegnerische Tor steht. "Derek ist ein kompletter Spieler, der sich wieder nach Konstanz in seinem Karriereverlauf sehnt. Diesen Rückhalt sowie gute Arbeitsbedingungen werden wir ihm bieten", unterstreicht Jason Dunham.
"Unsere Gesellschafter haben durch die frühzeitige Etatplanung bzw. Verabschiedung eine zielgerichtete und vor allem vorausschauende Kaderplanung ermöglicht. Dafür möchte ich mich, stellvertretend für den gesamten Club, recht herzlich bedanken", so Jason Dunham abschließend.
Veröffentlicht am 27. Juli 2016
Quelle:www.straubing-tigers.de


Spielerprofile





Teilen