Robert Dietrich

Aus Eishockeypedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Robert Dietrich
Geburtstag: 25.07.1986
Geburtsort: Ordzhonikidze (Kasachstan)
Todesdatum: 07.09. 2011
Sterbeort: Jaroslawl (Russland)
Nationalität: Kasachstan/Deutschland
Größe: 1,78 m
Gewicht: 82 kg
Position Verteidiger
Schußhand links
Gedrafted NHL Entry Draft 2007
6. Runde - 174. Position
Nashville Predators
Sportliche Erfolge
Karriere ESV Kaufbeuren
Jungadler Mannheim
EC Peiting
Eispiraten Crimmitschau
Straubing Tigers
DEG Metro Stars
Milwaukee Admirals
Adler Mannheim
Lokomotive Jaroslawl

Robert Dietrich (* 25. Juli 1986 in Ordschonikidse, Kasachische SSR; † 07. September 2011 bei Jaroslawl, Russland) war ein aktiver Eishockeyspieler, der zuletzt bei Lokomotive Jaroslawl in der KHL unter Vertrag stand. Am 07. September stuerzte die Maschine mit Robert Dietrich und der gesamten Mannschaft von Lokomotive Jaroslawl an Bord ueber Russland ab.


Inhaltsverzeichnis

Karriere

ESV Kaufbeuren

2001 - 2002

Jungadler Mannheim

2002 - 2003

EC Peiting

2003 - 2004

ETC Crimmitschau

2004 - 2005

Straubing Tigers

2005 - 2006

DEG Metro Stars

2006 - 2008

Milwaukee Admirals

2008 - 2010

Adler Mannheim

2010 - 2011

Pressemitteilungen

Adler Mannheim holen WM-Star Robert Dietrich
Die Adler Mannheim präsentieren die erste Verstärkung für die kommende Spielzeit. Der deutsche Nationalspieler Robert Dietrich unterschrieb für drei Jahre beim DEL-Rekordmeister.

Die Adler Mannheim vermelden für die kommende Saison in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) einen hochkarätigen Neuzugang. Der Rekordmeister verpflichtete den deutschen Nationalspieler Robert Dietrich. Der Verteidiger, einer der Leistungsträger im DEB-Team bei der WM in Deutschland, unterschrieb einen Drei-Jahres-Vertrag. Dietrich ist der erste Neuzugang der Adler.
Der 23-Jährige spielte in den beiden vergangenen Jahren in der American Hockey League (AHL) bei den Milwaukee Admirals und absolvierte dort 144 Spiele. Gedrafted wurde Dietrich 2007 von den Nashville Predators, wohin er den Sprung allerdings von Milaukee aus nicht schaffte. In der DEL debütierte Robert Dietrich 2005 bei den DEG Metro Stars.
Veröffentlicht am 08. Juni 2010 um 11:23 Uhr
Quelle:www.focus.de


Robert Dietrich fällt vier Wochen aus
Der Rekordmeister der DEL, die Adler Mannheim, muss mindestens vier Wochen auf den 24 Jahre alten Nationalspieler Robert Dietrich verzichten. Wie der Mannheimer Morgen berichtet, zog sich der Verteidiger und WM-Teilnehmer bei der 6:7-Niederlage nach Verlängerung im Ligaspiel gegen die Straubing Tigers einen Bruch der Speiche des linken Arms zu.
weiterlesen
Veröffentlicht am 30. November 2010
Quelle:www.sportal.de


Robert Dietrich verlässt die Adler
Robert Dietrich verlässt die Adler. Der Verteidiger wechselt von Mannheim in die russische KHL zu Lokomotive Jaroslawl.
Die Adler erteilen Robert Dietrich die Freigabe für die KHL. Der ursprünglich bis 2013 laufende Vertrag wird in den nächsten Tagen aufgelöst.
Für seine weitere Laufbahn wünschen die Adler Robert Dietrich alles Gute.
Veröffentlicht am 23. Juni 2011
Quelle:www.adler-mannheim.de

Lokomotive Jaroslavl

Lokomotive Jaroslawl – Ganze Mannschaft ausgelöscht
Bei dem Flugzeugabsturz von Jaroslawl sind sämtliche Spieler des Eishockey-Teams Lokomotive Jaroslawl ums Leben gekommen; nur einer liegt in kritischem Zustand im Spital. Der plötzliche Verlust einer ganzen Mannschaft hat weltweit Bestürzung ausgelöst.
http://www.nzz.ch/nachrichten/sport/aktuell/lokomotive_jaroslawl_ganze_mannschaft_bei_flugzeugabsturz_ausgeloescht_1.12392461.html weiterlesen]
Veroeffentlicht am 07. September2011
Quelle:www.nzz.ch


Deutsche Nationalmannschaft

Tod

Am 7. September 2011 kamen Robert Dietrich und zahlreiche weitere Spieler von Lokomotive Jaroslawl bei einem Flugzeugabsturz ums Leben. Die Maschine stürzte kurz nach dem Start auf dem Jaroslawler Flughafen in das Flussbett der Wolga und zerschellte. Sie war auf dem Weg nach Minsk.

Spielerprofile





Teilen