Mark Flood

Aus Eishockeypedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Mark Flood
Geburtstag: 29. September 1984
Geburtsort: Charlottetown (Prince Edward Island, Kanada)
Nationalität:
Größe: 1,85 m
Gewicht: 86 kg
Position Verteidiger
Schußhand Rechts
Gedrafted NHL Entry Draft 2003
Montréal Canadiens
Runde 6, Position 188
Sportliche Erfolge -
Karriere Charlottetown Islanders
Charlottetown Abbies
Peterborough Petes
Dayton Bombes
Syracuse Crunch
Albany River Rats
Bridgeport Sound Tigers
New York Islanders
Manitoba Moose
St. John's IceCaps
Winnipeg Jets
Lokomotive Jaroslawl
Charlotte Checkers
KHL Medveščak Zagreb
HK Lada Togliatti
EC Red Bull Salzburg



Mark Flood wurde am 29. September 1984 in Charlottetown (Prince Edward Island, Kanada) geboren und ist ein aktiver Eishockeyspieler, der aktuell beim EC Red Bull Salzburg spielt.


Inhaltsverzeichnis

Karriere als Spieler

Charlottetown Islanders / Abbies

2000 - 2001

Peterbrough Petes

2001 - 2005

Syracuse Crunch/ Dayton Bombers

2005 - 2006

Albany River Rats

2006 - 2009

New York Islanders / Bridgeport Sound Tigers

2009 - 2010

Manitoba Moose

2010 - 2011

Winnipeg Jets / St. John's IceCaps

2011 - 2012

Lokomotive Jaroslawl

2012 - 2013

Charlotte Checkers

2013 - 2014

KHL Medveščak Zagreb

2014 - 2015

HK Lada Togliatti

2015 - 2016

EC Red Bull Salzburg

seit 2016

Pressemitteilungen

24.06.2016 - Red Bulls freuen sich über weitere Verstärkung - Ein neuer Stürmer und ein neuer Verteidiger kommen
Der EC Red Bull Salzburg hat mit dem amerikanischen Stürmer Bill Thomas und dem kanadischen Verteidiger Mark Flood zwei neue erfahrene Spieler geholt. Beide haben zuletzt in Europa gespielt und dabei in der Saison 2014/15 bei Medvescak Zagreb auch eine gemeinsame Spielzeit in der russischen KHL absolviert.

Bill Thomas ist ein 33-jähriger Flügelstürmer, der auch als Center eingesetzt werden kann. Der Amerikaner hat u.a. 87 NHL-Spiele mit den Phoenix Coyotes, Pittsburgh Penguins und Florida Panthers absolviert und in der Saison 2009/10 für acht Spiele mit dem HC Lugano in der Schweizer NLA erste Erfahrungen mit europäischem Eishockey gemacht.

Vor drei Jahren wechselte Bill Thomas aus der amerikanischen AHL nach Zagreb und spielte mit den Kroaten für zwei Jahre in der KHL. In der letzten Saison spielte er in der schwedischen Topliga SHL und gehörte bei MODO Hockey wieder zu den Topstürmern, auch wenn der Club am Ende in die zweite Liga (Allsvenskan) absteigen musste.

Nun geht es für ihn erstmals in die EBEL und auch die ist ihm nicht mehr ganz neu: „Ich erwarte starke Konkurrenz. Bei einigen Freundschaftsspielen in der Vergangenheit gegen EBEL-Teams sind mir deren Schnelligkeit und Technik aufgefallen.“ Auch mit dem Werdegang der Red Bulls hat er sich schon vertraut gemacht: „Die Erfolgsgeschichte der Red Bulls, die sich nun schon lange an der Spitze der Liga halten, spiegelt sich auch in den gewonnenen Meisterschaften in der Vergangenheit wider. Ich kenne zwar noch keinen Salzburger Spieler persönlich, habe dafür aber schon mit Mark Flood gespielt, der ja auch zu den Red Bulls kommt.“

Auch Mark Flood kann NHL-Vergangenheit vorweisen, der 31-jährige Verteidiger machte für die New York Islanders und die Winnipeg Jets insgesamt 39 Spiele. Ähnlich wie Bill Thomas absolvierte Mark Flood in der AHL bei verschiedenen Clubs über 400 Spiele, ehe er 2012 nach Europa kam und zunächst eine Saison in der KHL bei Lokomotiv Yaroslavl spielte. Nach einem weiteren Jahr in der AHL kehrte er 2014/15 wieder in die KHL zurück. Der gemeinsamen Saison mit Bill Thomas bei Medvescak Zagreb folgte schließlich in der letzten Saison die dritte KHL-Station bei Lada Togliatti.

Die Red Bulls und die Erste Bank Eishockey Liga sind für ihn noch Neuland: „Ich freue mich schon sehr darauf, in der tollen Organisation der Red Bulls zu arbeiten. Von der Liga habe ich nur Gutes gehört und dass dort einige starke Spieler unterwegs sind. Ich freue mich schon auf die Spiele und will den Club gut vertreten.“

Ähnlich wie Bill Thomas kennt er sonst noch keine Spieler in Salzburg: „Mit Head Coach Greg Poss habe ich aber schon telefoniert und Bill Thomas ist ein alter Mannschaftskamerad von mir. Ich freue mich schon darauf, die Mannschaft kennenzulernen.“ Gelegenheit dazu gibt es ca. ab Mitte/Ende Juli, wenn Mark Flood und Bill Thomas in Salzburg eintreffen werden.

Quelle:http://ecrbs.redbulls.com


Spielerprofile





Teilen