Löwen Frankfurt

Aus Eishockeypedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Löwen Frankfurt
Land Deutschland
Stadt Frankfurt am Main
Liga DEL2
Gegründet 2010
Geschichte Frankfurt Lions, ESC "Die Löwen" Frankfurt
Vereinsfarben
Stadion Eissporthalle am Ratsweg
Fassungsvermögen 6.946
Spitzname ESC
Stammverein Young Lions Frankfurt e.V.
Geschäftsführer Stefan Krämer
Manager Rich Chernomaz
Hauptsponsor Weko Wertstoffkontor GmbH, VTB Direktbank
Etat -
Trainer Rich Chernomaz
Kapitän Patrik Vogl

Die Löwen Frankfurt sind ein Eishockey-Klub in Frankfurt am Main. Der Klub spielte in der Saison 2010/2011 in der Regionalliga West und schaffte den Aufstieg in die Oberliga West, 2014 folgte der Aufstieg in die DEL2.

Die Löwen Frankfurt wurden 2010 als Löwen Frankfurt Eishockey-Betriebs GmbH gegründet und gelten als legitimer Nachfolge der Frankfurt Lions, die nach der Saison 2009/2010 den Spielbetrieb wegen eines Insolvenzantrages einstellten. Die Löwen Frankfurt stehen jedoch in keiner rechtlichen und anderen Beziehung zu den Frankfurt Lions.

Die Löwen Frankfurt gingen in der Saison 2010/2011 erstmals zusammen mit dem Stammverein Young Lions Frankfurt in der Regionalliga West an den Start.

Inhaltsverzeichnis

Clubhistorie

Nach dem überraschenden Aus der Frankfurt Lions im Sommer 2010 wurde im Herbst die "Löwen Eishockey-Betriebs GmbH" unter der Geschäftsführung von Stefan Krämer gegründet. Die GmbH kooperiert mit den Young Lions Frankfurt e.V. mit Beginn der Regionalliga West 2010/2011. Seitdem spielt die 1. Mannschaft der Young Lions unter dem Namen "Löwen Frankfurt".

Sportliche Berater des Teams sind die ehemaligen Lions-Profis Michael Bresagk und Ilia Vorobiev.


Logos

Am 12.12.2010 stellten die Löwen Frankfurt in der ausverkauften Eissporthalle das neues Vereinslogo vor. Extra zu diesem Ergeignis angereist waren die Frankfurter Legenden Trevor Erhardt und Jukka Tammi.

Mannschaften

Spieler

Aktueller Kader

Mannschaft 2015/2016
# NAT Position Name Geburtsdatum Geburtsort Letzter Verein
30 Tor Henning Schroth 26.05.1992 Hamburg Löwen Frankfurt
40 Tor Philip Lehr FL 03.06.1993 Berlin Adler Mannheim
33 Tor Konstantin Kessler FL 07.08.1996 Berlin EC Bad Tölz
32 Tor Antti Ore 25.10.1979 Joutseno, Finnland Löwen Frankfurt
35 Tor Tyler Plante 17.05.1987 Milwaukee, USA Sheffield Steelers
4 Verteidigung Mike Card 18.02.1986 Kitchener, ON Eispiraten Crimmitschau
7 Verteidigung Patrik Vogl 07.07.1985 München Löwen Frankfurt
17 Verteidigung Henry Martens 24.05.1987 Engelskirchen Löwen Frankfurt
24 Verteidigung Marcus Weber FL 02.11.1992 Garmisch-Partenkirchen Löwen Frankfurt
25 Verteidigung Andreas Schwarz FL 06.05.1995 Landshut Löwen Frankfurt
44 Verteidigung Yannis Walch FL 25.04.1995 Villingen-Schwenningen EV Landshut
88 Verteidigung Lukas Gärtner FL 25.01.1995 Kempen Löwen Frankfurt
42 Verteidigung Felix Thomas 22.02.1988 Berlin SC Riessersee
49 Verteidigung David Cespiva 05.11.1986 Duisburg Löwen Frankfurt
88 Verteidigung Lukas Gärtner 25.01.1995 Kempen Löwen Frankfurt
97 Verteidigung Matt Tomassoni 30.07.1989 Carol Stream, IL Kassel Huskies
9 Sturm Norman Martens 24.05.1986 Winsen an der Luhe Löwen Frankfurt
10 Sturm Stefan Chaput 11.03.1988 Montréal, QC Olimpija Ljubljana
13 Sturm Marc Schaub 12.04.1992 Krefeld Löwen Frankfurt
19 Sturm Kris Sparre 12.01.1987 Mississauga, ON Düsseldorfer EG
29 Sturm Brett Breitkreuz 06.04.1989 Springside, SK Augsburger Panther
61 Sturm Richard Mueller 06.05.1982 Richmond, BC Löwen Frankfurt
71 Sturm Clarke Breitkreuz 11.11.1991 Springside, SK Löwen Frankfurt
72 Sturm Nico Oprée 21.10.1992 Köln Eispiraten Crimmitschau
84 Sturm Nick Mazzolini 07.09.1984 Anchorage Löwen Frankfurt
93 Sturm Dennis Reimer 04.06.1993 Herford Löwen Frankfurt
94 Sturm Lukas Laub 29.05.1994 Rosenheim Minnesota Magicians
98 Sturm Nils Liesegang 14.07.1987 Gelsenkirchen Löwen Frankfurt
55 Sturm Daniel Kunce FL 17.08.1993 München EC Kassel Huskies
77 Sturm Lars Grözinger FL 11.06.1993 Stuttgart EV Duisburg

Vergangene Mannschaften


Trikots

Erfolge

Meister der Regionalliga West 2010/2011

Aufstieg in die Oberliga West 2011

Hessencup 2011

Haupt- und Endrundenmeister Oberliga West 2013/14

Aufstieg in die DEL2 2014

Zuschauerschnitt

4082 (Regionalliga 2010/2011, Aufstiegsrunde zur Oberliga 2011 und Hessencup-Rückspiel 2011)

Rund um das Team

Gesperrte Trikotnummern

Trevor Erhardt
(Sturm, 1983-1988 und 1991-1993)
Trevor Erhardt spielte in Frankfurt für die Eintracht und später den ESC.


Für Fans

Fanseiten

Fanclubs

Weblinks





Teilen