Kategorie:AL-Bank Ligaen

Aus Eishockeypedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
AL-Bank Ligaen
Land
Name AL-Bank Ligaen
Gründung 1955
Verband Dänischen Eishockeyverband
Rekordmeister -
Anzahl Teams 9
Website http://www.hockeyligaen.dk/

Von der Superisligaen bis zur AL-Bank Ligaen

Seit der Saison 2007/08 trägt die Liga ihren heutigen Sponsorennamen. Die alten Bezeichnungen (von 1955 - 2005 Superisligaen und von 2005 bis 2007 Oddset Ligaen) wurden zwar als offizielle Liganamen abgelöst, doch sind sie immer noch sehr tief im dänischen Sprachgebrauch verwurzelt.

Modus

In der Saison 2009/10 gehörten der Liga neun Teams an, die 32 Spiele gegeneinander in einer regulären Saison absolvierten. Die ersten acht Mannschaften qualifizierten sich für das Play-off-Viertelfinale. Alle Play-off-Spiele vom Viertelfinale bis hin zum Finale wurden im Modus „Best of Seven“ ausgetragen.

In der Theorie muss der Letztplatzierte der regulären Saison in einem Relegationsspiel gegen den ersten der nächsttieferen Liga, der 1. Division antreten, doch in den letzten Jahren verzichteten die meisten Zweitligameister aufgrund unzureichender Finanzierungsmöglichkeiten und anderer wirtschaftlicher Probleme immer wieder auf dieses Privileg.

Seiten in der Kategorie „AL-Bank Ligaen“

Es werden 3 von insgesamt 3 Seiten in dieser Kategorie angezeigt:

A

N

S





Teilen