Elia Ostwald

Aus Eishockeypedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Elia Ostwald
Geburtstag: 17.03.1988
Geburtsort: Bad Muskau
Nationalität: Deutschland
Größe: 2,00 m
Gewicht: 106 kg
Position Center, Verteidiger
Schußhand Links
Gedrafted -
Sportliche Erfolge Deutscher Meister 2008
Eisbären Berlin
Karriere ES Jungfüchse Weißwasser
Eisbären Juniors Berlin
Eisbären Berlin
Eispiraten Crimmitschau
Hamburg Freezers
Landshut Cannibals
Krefeld Pinguine
EV Landshut
Lausitzer Füchse
Eispiraten Crimmitschau

Elia Ostwald wurde am 17. März 1988 in Bad Muskau geboren und ist ein aktiver Eishockeyspieler, der aktuell bei den Eispiraten Crimmitschau in der DEL2 spielt.


Inhaltsverzeichnis

Karriere

ES Jungfüchse Weißwasser

2004 - 2006

Eisbären Juniors Berlin

2006 - 2008

Eisbären Berlin

2006 - 2008

Eispiraten Crimmitschau

2010 - 2011

Hamburg Freezers

2008 - 2011

Landshut Cannibals

2011 - 2012

Krefeld Pinguine

2012 - 2013

EV Landshut

2013 - 2015

Lausitzer Füchse

2015 - 2017

Eispiraten Crimmitschau

seit 2017

Pressemitteilungen

23.05.2011 - Ein neuer Sturmtank für die Cannibals - im wahrsten Sinne des Wortes!
Cannibals einig mit Elia Ostwald

Bisher war Frantisek Mrazek der "Riese" im Kannibalen-Kader für die kommende Saison 2011-2012 und auch auf dem Eis stach der tschechische Stürmer durch seine Statur besonders heraus. Doch nun bekommt Frankt "the Tank" Unterstützung:

Die Cannibals sind sich mit Elia Ostwald einig "die Unterschrift ist nur noch Formsache" sagte Bernd Truntschka gegenüber dem Homepageteam. Während der Manager im wohlverdienten Jahresurlaub weilte bastelte der der sportliche Leiter Jiri Ehrenberger weiter am Team der kommenden Saison und erzielte Einigung mit dem Agenten Ostwalds.

Als Center kommt nun der 2,00 m große und 110 kg schwere Stürmer nach Niederbayern, nachdem er mit seinen erst 23 Jahren bereits auf 160 Partien in der höchsten Deutschen Spielklasse vorweisen kann (32 Scorerpunkte, Eisbären Berlin und Hamburg Freezers). Doch im dritten Freezers Jahr wurde der geborene Bad Muskauer mehr und mehr an die Eispiraten Crimmitschau ausgeliehen, bei denen er in 38 Spielen auf sechs Tore und sieben Assists kam. Nun also zieht es den jungen Stürmer, der auch als Außenstürmer eingesetzt werden kann, erstmals in seiner Profikarriere nach Bayern und Bernd Truntschka ist voll des Lobes für die Verpflichtung seines sportlichen Leiters: "Ich kenne Elia Ostwald seit er 17 Jahre alt ist und er hat sich wirklich sehr gut entwickelt, wenn der Spieler vom Urlaub zurück ist wird auch der Vertrag unterschrieben und ich bin mir sicher wir werden viel Freude mit ihm haben"

Quelle:www.la-cannibals.com


29.04.2012 - Steve Hanusch und Elia Ostwald wechseln von den Landshut Cannibals zu den Krefeld Pinguinen
Mit der Verpflichtung der beiden hoffnungsvollen deutschen Nachwuchsspieler Steve Hanusch und Elia Ostwald ist den Krefeld Pinguinen erneut ein Transfercoup gelungen. Beide spielten zuletzt für den amtierenden Zweitligameister Landshut Cannibals und waren massgeblich am Erfolg der Niederbayern verantwortlich.

Der 24-Jähirge Elia Ostwald kann bereits auf DEL Erfahrung zurückgreifen. In den Spielzeiten 2006 bis 2011 brachte es Elia Ostwald auf 183 DEL-Spiele bei den Eisbären Berlin und Hamburg Freezers. Der am 17. März 1988 in Bad Muskau geborene Ostwald ist gelernter Stürmer und kam in der abgelaufenen Saison bei den Landshut Cannibals auf 28 Punkte (10 Tore , 28 Assists). Ostwald ist in Fachkreisen als Allrounder bekannt und kann seine Qualitäten sowohl in Unterzahl als auch in Überzahl einbringen. In den Playoffs trug er mit seinen Toren und Vorlagen zum Erreichen der Finalrunde bei und hinterliess einen sehr guten Eindruck bei den Trainern.

Steve Hanusch absolvierte bereits vor der abgelaufenen Spielzeit bei den Krefeld Pinguinen ein Probetraining und rückte damit in den Fokus des Trainergespanns Rick Adduono und Reemt Pyka. Bereits in der Deutschen Nachwuchsliga kreuzte der gelernte Verteidiger die Schläger für die Nachwuchsabteilung KEV 1981 e.V. und wechselte dann in die Oberliga Mannschaft der Berliner Eisbären. 8 DEL Einsätze kann auch Steve Hanusch im Trikot der Berliner Eisbären vorweisen, wechselte dann in die 2. Bundesliga zu den Dresden Ice Lions. Über Crimmitschau fand Hanusch dann den Weg zu den Landshut Cannibals, wo er in der abgelaufenen Spielzeit auf gute Einsatzzeiten kam. Der am 2. Dezember 1990 geborene gelernte Verteidiger ist bekannt für seine läuferischen Fähigkeiten und zeigt sich auch immer wieder mit guten Pässen in der Offensive.

Beide Spieler erhalten einen Kontrakt über eine Spielzeit und die Krefeld Pinguine freuen sich auf beide Neuzugänge, die in der kommenden Woche zur medizinischen Untersuchung in der Seidenstadt erwartet werden.

Quelle:www.krefeld-pinguine.de


05.07.2017 - Elia Ostwald kehrt zurück nach Crimmitschau
Eispiraten verpflichten weiteren Verteidiger

Die Eispiraten Crimmitschau haben für die anstehende DEL2-Saison eine weitere Personalentscheidung getroffen und den 29jährigen Elia Ostwald von den Lausitzer Füchsen verpflichtet. Damit kehrt der 2 Meter große und 110 Kilogramm schwere Hüne, welcher bereits in der Saison 2010/11 im Sahnpark auflief, nach knapp sechs Jahren zurück an seine ehemalige Wirkungsstätte. Ostwald ist gelernter Stürmer, agierte in den vergangenen Jahren allerdings überwiegend als Verteidiger und ist somit polyvalent einsetzbar. Das macht die Eispiraten um Neu-Trainer Kim Collins in ihrem Spiel zukünftig noch flexibler.

Elia Ostwald begann das Eishockeyspielen in Weißwasser, für welche er bereits 2005 sein Profidebüt in der zweiten Liga feierte. In der Folge zog es den gelernten Offensivspieler in die DEL, wo er für die Eisbären Berlin, die Hamburg Freezers und die Krefeld Pinguine 244 Spiele bestritt und dabei 14 Tore und 27 Assists erzielte. Während seiner Zeit in Hamburg kam der Linksschütze per Förderlizenz auch bei den Eispiraten zum Einsatz. In seiner ersten Amtszeit bei den Westsachsen leistete er in 38 Partien sechs Tore und sieben Vorlagen. Nach weiteren drei Jahren in Landshut kehrte Ostwald 2015 nach Weißwasser zurück. Seither absolvierte der 29Jährige für die Lausitzer Füchse in der DEL2 111 Pflichtspiele, agierte dabei überwiegend als Verteidiger und brachte als Assistenzkapitän zudem seine enormen Führungsqualitäten bei den Ostsachsen ein.

„Wir sind sehr froh, dass Elia Ostwald in der neuen Saison wieder für Crimmitschau spielt. Ossi ist eine große Verstärkung für unser Team. Er kann als Verteidiger und auch als Stürmer spielen und wird unseren Kader mit seiner Qualität weiter verbessern und noch variabler gestalten“, so Geschäftsführer Jörg Buschmann zum jüngsten Neuzugang der Eispiraten.

Quelle:www.eispiraten-crimmitschau.de


Spielerprofile






Teilen