Eisstadion Davos

Aus Eishockeypedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Vaillant Arena
Land Schweiz
Stadt Davos
Team(s) HC Davos
Namen Vaillant Arena
Eigentümer Gemeinde Davos
Architekt(en)
Baubeginn
Eröffnung 1979
Baukosten
Kapazität 7.080
Sitzplätze 3.288
Stehplätze 3.800
VIP-Plätze
Geographische Lage


Die Vaillant Arena (früher Eisstadion Davos) ist ein Eisstadion in Davos (Schweiz) und die Heimspielstätte des HC Davos. Seit 1923 wird an diesem Ort und seit 1979 in dieser Arena wird auch der Spengler Cup ausgetragen. Anfang des Jahrhunderts wurde am heutigen Erwin-Poeschel-Weg auf Natureis gespielt und auch der HC Davos spiel seit 1921 an dieser Stelle. 1979 wurde dann damit begonnen die Eisfläche zum Aufstieg des HCD in die NLA mit einer aufwendigen und beeindruckenden Holzkonstruktion zu überdachen. 2005 wurde dann das Stadion grundlegend modernisiert. Die Firma Vaillant hat zum 01. Januar 2007 die Namensrechte am Eisstadion Davos erworben und besitzt bis heute die Namensrechte.

Inhaltsverzeichnis

Videos


Bilder

Stehplatzkurve
Blick auf die Dachkonstruktion über der Sitzplatzkurve
Haupttribüne mit "HC Davos"-Schriftzug
Schneebedeckte Arena

Anfahrt

Erwin-Poeschel-Weg
7270 Davos
Schweiz

Weblinks





Teilen