Derek Whitmore

Aus Eishockeypedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Derek Whitmore
Geburtstag: 17. Dezember 1984
Geburtsort: Rochester (New York) (USA)
Nationalität:
Größe: 1,80 m
Gewicht: 84 kg
Position Winger
Schußhand links
Gedrafted NHL Entry Draft -
-
Runde -, Position -
Sportliche Erfolge -
Karriere Butte Irish
Waterloo Black Hawks
Lincoln Stars
Bowling Green State University
Rochester Americans
Portland Pirates
Rochester Americans
Buffalo Sabres
St. John's IceCaps
Augsburger Panther
Hershey Bears
Adirondack Phantoms
Iserlohn Roosters
Vienna Capitals
Straubing Tigers
Reading Royals



Derek Whitmore wurde am 17. Dezember 1984 in Rochester (New York, USA) geboren und ist ein aktiver Eishockeyspieler, der aktuell bei den Reading Royals spielt.


Inhaltsverzeichnis

Karriere als Spieler

Butte Irish

2001 - 2002

Waterloo Black Hawks

2002 - 2004

Lincoln Stars

2003 - 2004

Bowling Green State University

2004 - 2008

Rochester Americans

2007 - 2008

Portland Pirates

2008 - 2011

Rochester Americans

2011 - 2012

Buffalo Sabres

2011 - 2012

St. John's IceCaps

2012

Pressemitteilungen

27.11.2012 - ICECAPS RELEASE WHITMORE FROM PTO

The Winnipeg Jets, in conjunction with the St. John’s IceCaps, announced today that forward Derek Whitmore was released from his professional tryout contract. Whitmore, 27, has played in seven games with the IceCaps where he accumulated four points (1G, 3A) and two penalty minutes. The Rochester, NY native has now played in 325 career AHL games between Rochester, Portland and St. John’s for 152 career points (86G, 66A) and 90 penalty minutes.

Quelle: http://stjohnsicecaps.com

Augsburger Panther

2012 - 2013

Pressemitteilungen

28.11.2012 - Augsburger Panther verpflichten Derek Whitmore

Die Augsburger Panther haben auf die erneuten Verletzungssorgen reagiert und ihre elfte und somit letzte Ausländerlizenz an den US-Amerikaner Derek Whitmore vergeben. Die unterschriebenen Arbeitspapiere trafen heute Nacht in Augsburg ein, nachdem am gestrigen Tag mit Hochdruck an der Realisierung des Wechsels gearbeitet wurde.

Derek Whitmore ist 27 Jahre alt und stammt gebürtig aus Rochester, New York. Zuletzt stürmte er für die St. John's IceCaps in der Amerian Hockey League. Insgesamt absolvierte der Linkschütze 349 AHL-Spiele in denen er 93 Tore erzielte und 72 weitere vorbereitete. In der vergangenen Saison lief Whitmore auch in zwei Spielen für die Buffalo Sabres in der NHL auf.Panther-Coach Larry Mitchell: „Ich hatte das Glück, Derek seit 2008 bereits in zehn Spielen live gesehen zu haben. Dabei ist er mir immer positiv aufgefallen. Seine Stärken liegen im läuferischen Bereich. Aber er hat sich auch immer sehr torgefährlich gezeigt. Er vernachlässigt nie das kämpferische Element und ist im Sturm auf allen Positionen einsetzbar, wobei ich ihn eher auf Außen sehe. In der AHL war er auch immer ein wichtiger Bestandteil in den Special-Teams. In der Saison 2010/11 hat für Portland in 50 Spielen in einer Reihe mit Brian Roloff gespielt."

Derek Whitmore wird für die Panther mit der Rückennummer 71 auflaufen. Er wird am Donnerstag in Augsburg eintreffen und voraussichtlich bereits am Freitag in Straubing sein Debüt geben.

Quelle: www.aev-panther.de

Hershey Bears

2013 - 2014

Adirondack Phantoms

2014

Iserlohn Roosters

2014 - 2015

Pressemitteilungen

26.08.2014 - Derek Whitmore komplettiert Kader
Iserlohn – Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben einen weiteren Stürmer für die kommende Saison unter Vertrag genommen. Nachdem die Sauerländer ihren Try-Out-Spieler Geoff Walker aus seinem Probekontrakt entlassen hatten, konnte der Club in der Nacht den 29 Jahre alten US-Amerikaner Derek Whitmore unter Vertrag nehmen. Der Stürmer wechselt von den Adirondack Phantoms an den Seilersee und unterzeichnete einen Vertrag bis Saisonende. „Derek ist ein hart arbeitender Spieler, der auf allen Sturmpositionen eingesetzt werden kann, sehr gut skatet und weiß, wie man Tore schießt“, so Roosters-Manager Karsten Mende.

Whitmore begann seine Karriere an der Bowling Green State University in der College-Liga NCAA. In seinen vier Universitätsjahren entwickelte er nicht nur jedes Jahr sein Spiel, sondern wurde von seinem Team im Abschlussjahr zum Kapitän gewählt. Obwohl er nicht gedrafted worden ist, schaffte er noch im gleichen Jahr den Sprung in den Profibereich und machte acht Partien für seinen Heimatclub aus Rochester. Anschließend stürmte Whitmore drei Jahre für die Portland Pirates bevor ihn der NHL-Club aus Buffalo unter Vertrag nahm. Zwar verbrachte der Stürmer erneut den Großteil der Spielzeit in der AHL, wurde aber für seine ersten beiden Matches in die NHL berufen. Über den AHL-Club aus St. John´s kam Whitmore im November 2012 zu den Augsburger Panthern, schoss dort in 28 Partien 10 Tore und bereitete weitere 14 vor. Trotz eines gültigen Vertrages bei den Bayern entschied er sich im Sommer darauf, ein Angebot der Hershey Bears anzunehmen, wurde als „Veteran Player“ später zu den Phantoms ausgeliehen.

„Derek ist ein Spieler, der unser Offensivspiel verbessern kann, allerdings ist er auch sehr variabel in Unterzahl einsetzbar“, ergänzt Cheftrainer Jari Pasanen. Der Neuzugang wird morgen erstmals mit seiner neuen Mannschaft aufs Eis gehen und soll am Freitagabend im Heimspiel gegen die Düsseldorfer EG sein Debüt geben.

Quelle:www.iserlohn-roosters.de

Vienna Capitas

2015 - 2016

Straubing Tigers

2016 - 2017

Reading Royals

seit 2017


Spielerprofile






Teilen