Derek Dinger

Aus Eishockeypedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Derek Dinger
Geburtstag: 28.03.1987
Geburtsort: Kassel
Nationalität: Deutschland
Größe: 1,83 m
Gewicht: 85 kg
Position Verteidiger
Schußhand links
Gedrafted -
Sportliche Erfolge Deutscher Meister 2006
Eisbären Berlin,
Deutscher Meister 2014
ERC Ingolstadt
Karriere Eisbären Juniors Berlin
Eisbären Berlin
Fischtown Pinguins
Kassel Huskies
DEG Metro Stars
ERC Ingolstadt
Schwenninger Wild Wings
Augsburger Panther
Kassel Huskies

Derek Dinger wurde am 28. März 1987 in Kassel geboren und ist ein aktiver Eishockeyspieler, der aktuell bei den Kassel Huskies spielt. In der Saison 2016/2017 erreichte Dinger mit den Augsburger Panthern das Viertelfinale um die DEL-Meisterschaft und gehörte in den Play-Offs mit 3 Punkten und 2 Toren zu den besten Verteidigern der Panther.


Inhaltsverzeichnis

Karriere

Eisbären Juniors Berlin

2002 - 2006

Eisbären Berlin

2005 - 2007

Fischtown Pinguins

2007 - 2009

Kassel Huskies

2009 - 2010

Pressemitteilungen

12.01.2009 - Derek Dinger wird ein Husky

Durch die Presse kursierte das Gerücht schon länger, jetzt ist es offiziell: Derek Dinger unterschrieb am Montag einen Vertrag bis 2011 bei den Kassel Huskies und ist damit der erste Neuzugang für die kommende Spielzeit.

Der gebürtige Kasseler wechselte frühzeitig von der EJK in die Talentschmiede der Eisbären aus Berlin. Sein Debüt feierte der 21-jährige für die Eisbären Junioren im Jahr 2004 bei den Profis in der Oberliga. Ein Jahr später bestritt der 1,82 Meter große und 79 Kilo schwere Dinger sein erstes DEL-Spiel für Berlin. Auf die Spielzeit in der Landeshauptstadt, folgte ein Wechsel des Verteidigers in der letzten Saison nach Bremerhaven, wo er nun in der zweiten Liga fleißig Erfahrung sammelt. In dieser Saison, mit einer Förderlizenz für die Hannover Scorpions ausgestattet, kommt Dinger in den ersten 27 Spielen auf 12 Punkte (5 Tore, 7 Vorlagen).

Co. Trainer Fabian Dahlem zum Neuzugang: „ Er stand bei mehreren DEL Vereinen auf der Wunschliste. Wir sind froh, dass es uns gelungen ist, mit Derek ein weiteres Kasseler Eigengewächs zu den Huskies zurückzuholen. Er hat aufgrund der langen Zeit bei den Eisbären Berlin eine hervorragende Ausbildung genossen, ist läuferisch stark und technisch versiert. Er wird unsere junge Riege somit weiter verstärken.“

Quelle: www.kassel-huskies.de

DEG Metro Stars

2010 - 2012

Pressemitteilungen

05.09.2010 - Derek Dinger wechselt nach Düsseldorf

DEG METRO STARS verpflichten jungen deutschen Verteidiger: Vertrag über zwei Jahre

Die DEG METRO STARS melden eine weitere Ergänzung ihres Kaders: Verteidiger Derek Dinger wechselt mit sofortiger Wirkung an den Rhein. Der 23-Jährige hat heute bereits mittrainiert und ist beim morgigen Saisonauftakt bei den Iserlohn Roosters spielberechtigt. Der gebürtige Kasselaner erhält einen Vertrag über zwei Jahre und die Rückennummer 47. Er ist 1,82 m groß und 90 kg schwer. Cheftrainer Jeff Tomlinson: "Ich kenne Derek seit vielen Jahren. Ich habe ihn bei den Eisbären Berlin sowohl im DNL- als auch im Oberligateam trainiert. Er hat einen guten Charakter und war bereits im Alter von 18 Jahren Kapitän der Oberliga-Mannschaft." Derek Dinger war in der vergangenen Saison bei den Kassel Huskies unter Vertrag. In 56 Spielen - er fehlte kein Mal verletzt - gelangen ihm zwei Tore und acht Vorlagen.

Quelle: www.deg-metro-stars.de

ERC Ingolstadt

2012 - 2014

Pressemitteilungen

11.05.2012 - Verteidiger Derek Dinger wechselt an die Donau

Derek Dinger wechselt von den DEG Metro Stars zum ERC Ingolstadt. Der 25- jährige Linksschütze spielte für die Eisbären Juniors in der DNL und sammelte in der Hauptstadt auch seine erste DEL- Erfahrung. Um mehr Spielpraxis zu bekommen wechselte Dinger nach Bremerhaven in die 2. Bundesliga, wo er zwei Spielzeiten absolvierte. Bevor er nach Düsseldorf kam, spielte er bereits in der Saison 2009/2010 in der höchsten deutschen Spielklasse für die Kassel Huskies. Insgesamt bestritt der ehemalige Junioren-Nationalspieler bereits 166 Spiele in der DEL, wobei ihm 25 Scorerpunkte gelangen.

Sportdirektor Jim Boni: „Wir freuen uns, dass wir mit Derek Dinger einen weiteren jungen Deutschen für Ingolstadt gewinnen konnten. Er passt charakterlich gut zu uns und ist ein Teamplayer. Derek ist läuferisch sehr stark und zudem ein solider Arbeiter, der uns in der Verteidigung mehr Tiefe verleiht.“

Quelle: www.erc-ingolstadt.de

Schwenninger Wild Wings

2014 - 2015

Pressemitteilungen

13.05.2014 - Derek Dinger verstärkt die Wild Wings
(bo) Mit der Verpflichtung von Derek Dinger haben die Schwenninger Wild Wings ihre Kaderplanung für die Defensive abgeschlossen. Der 27-jährige Verteidiger wechselt vom aktuellen Meister, dem ERC Ingolstadt an den Neckarursprung. Bei den Oberbayern stand der Linksschütze zwei Jahre unter Vertrag.

Zuvor schnürte er seine Schlittschuhe für Düsseldorf, Berlin und Kassel in der Deutschen Eishockey Liga. »Derek ist ein wichtiger Baustein für unsere Mannschaft. Er ist ein solider Verteidiger, hat einen guten ersten Pass und hat in Ingolstadt hervorragende Playoffs gespielt. Wir freuen uns, dass wir nach Markus Janka einen weiteren frisch gebackenen Deutschen Meister in Schwenningen begrüßen dürfen«, erklärt Trainer Stefan Mair.

Derek Dinger erhält einen Vertrag für die Saison 2014/15 in Schwenningen.

Quelle:www.wildwings.de

Augsburger Panther

2015 - 2018

Pressemitteilungen

14.04.2015 - DEREK DINGER ERSTER NEUER PANTHER-VERTEIDIGER
Nach drei neuen Stürmern können die Panther nun auch ihren ersten neuen Verteidiger präsentieren. Von den Schwenninger Wild Wings wechselt Derek Dinger nach Augsburg. Der Abwehrspieler unterschrieb einen Einjahresvertrag.

Derek Dinger absolvierte seine ersten DEL-Spiele im Jahr 2005 für die Eisbären Berlin, für die der 28 Jahre alte Linkschütze zuvor drei Jahre in der Deutschen Nachwuchsliga (DNL) auflief. Über die Stationen Bremerhaven (2. Liga), Kassel, Düsseldorf, Ingolstadt und Schwenningen kommt der 183 cm große und 83 kg schwere Defensivverteidiger nun zu den Augsburger Panthern. Insgesamt absolvierte Dinger bereits 355 DEL-Spiele (13 Tore, 40 Assists und 284 Strafminuten). 2012 und 2013 bestritt Dinger mit dem ERC Ingolstadt die European Trophy. 2014 wurde er mit den Donaustädtern Deutscher Meister.

Derek Dinger, der in Augsburg die Nummer 47 tragen wird: „Ich kann mich gut an unsere Derbys mit Ingolstadt in Augsburg erinnern. Im Curt-Frenzel-Stadion herrschte immer eine grandiose Stimmung. Schön, dass ich in diesem schönen und stimmungsvollen Eisstadion nun für das Heimteam auflaufen kann. Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe bei den Panthern und hoffe, dass wir eine gute Saison spielen werden."

„Derek Dinger ist ein gestandener DEL-Verteidiger, der seit 2009 immer zu den ersten drei Abwehrpärchen seiner Clubs gehörte. Derek soll vor allem helfen, dass unsere Defensive wieder an Stabilität gewinnt. Wir glauben, dass wir mit seiner Verpflichtung wieder ein wichtiges Puzzleteil für eine erfolgreichere Saison 2015/16 gefunden haben", so Panther-Chef Lothar Sigl.

Quelle:http://www.aev-panther.de

Kassel Huskies

seit 2018

Spielerprofile






Teilen