Denis Alexandrowitsch Schwidki

Aus Eishockeypedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Denis Alexandrowitsch Schwidki
Geburtstag: 21. November 1980
Geburtsort: Charkiw (Ukraine)
Nationalität:
Größe: 1,84 m
Gewicht: 85 kg
Position Winger
Schußhand links
Gedrafted NHL Entry Draft 1999
Florida Panthers
Runde 1, Position 12
Sportliche Erfolge Russischer Meister 2007
J. Ross Robertson Cup 2000
Karriere Lokomotive Jaroslawl
Barrie Colts
Louisville Panthers
Florida Panthers
Utah Grizzlies
San Antonio Rampage
HK Sibir Nowosibirsk
Amur Chabarowsk
SKA St. Petersburg
Kärpät Oulu
HK Jugra Chanty-Mansijsk
Krefeld Pinguine
Hannover Scorpions


Denis Alexandrowitsch Schwidki (auch "Denis Shvidki") wurde am 21. November 1980 in Charkow (Ukraine) geboren und ist ein aktiver Eishockeyspieler, der zuletzt bei den Hannover Scorpions in der DEL unter Vertrag stand.


Inhaltsverzeichnis

Karriere

Lokomotive Jaroslawl

1996 - 1998

Barrie Colts

2998 - 2000

Louisville Panthers

2000 - 2001

Florida Panthers

2000 - 2004

Utah Grizzlies

2001 - 2002

San Antonio Rampage

2002 - 2004

Lokomotive Jaroslawl

2004 - 2005

HK Sibir Nowosibirsk

2005 - 2006

Amur Chabarowsk

2006 - 2007

SKA St. Petersburg

2007 - 2009

Kärpät Oulu

2009

HK Jugra Chanty-Mansijsk

2009 - 2010

Krefeld Pinguine

2010 - 2012

Hannover Scorpions

2012 - 2013

Pressemitteilungen

11.07.2012 - Hannover Scorpions verpflichten Stürmer Denis Shvidki!

Die Hannover Scorpions verstärken sich für die kommende Saison mit einem ehemaligen NHL- Spieler.

Die Hannover Scorpions präsentieren nach Morton Green und Ivan Ciernik einen weiteren Neuzugang für die Saison 2012/2013. Von den Krefeld Pinguinen wechselt der ehemalige NHL- Spieler Denis Shvidki zu den Hannover Scoprions.

Der 31-jährige, im ukrainischen Charkiw geborene Stürmer, wurde 1999 von den Florida Panthers in der ersten Runde gedraftet und spielte anschließend für die Florida Panthers, die Utah Grizzlies und die San Antonio Rampage in der NHL und AHL. Ingesamt absolvierte Denis Shvidki 76 Spiele in der NHL und 173 Spiele in der AHL. Bevor Shvidki den Sprung in die NHL schaffte, konnte er bereits viel Erfahrung bei den Barrie Colts, einem nordamerikanischem Team, in der OHL sammeln. In der Saison 1999/2000 wurde Denis siebtbester Torjäger, zweitbester Assistent und viertbester Scorer der OHL.

Im Jahr 2004 kehrte der Linksschütze wieder zurück nach Jaroslawl, wo er bereits 1996 seine Karriere begann und auch gleich mit Torpedo Jaroslawl die russische Meisterschaft gewann. Nach weiteren Jahren in der KHL nahm der 1,84 große und 96 Kilogramm schwere Stürmer 2010 nach einem erfolgreichen Probetraining das Angebot der Krefeld Pinguine an und wechselte in die DEL, wo er fortan auf Torejagd ging.

Bei den Krefeld Pinguinen erzielte Denis Shvidki in den letzten zwei Jahren insgesamt 7 Tore und 19 Assists, dem gegenüber standen insgesamt 56 Strafminuten.

Shvidki unterschrieb bei den Scorpions einen Vertrag über eine Spielzeit und wird mit der Nummer 35 über das Eis stürmen.

Quelle. www.hannoverscorpions.de


Spielerprofile






Teilen