Ashton Rome

Aus Eishockeypedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Ashton Rome
Geburtstag: 31. Dezember 1985
Geburtsort: Nesbitt (Manitoba/Kanada)
Nationalität:
Größe: 1,86 m
Gewicht: 92 kg
Position Winger
Schußhand rechts
Gedrafted NHL Entry Draft 2006
San Jose Sharks
Runde 5, Position 143
Sportliche Erfolge -
Karriere Moose Jaw Warriors
Red Deer Rebels
Kamloops Blazers
Worcester Sharks
Phoenix Roadrunners
Toronto Marlies
Hershey Bears
Portland Pirates
Greenville Road Warriors
Düsseldorfer EG
Schwenninger Wild Wings
Iserlohn Roosters
Manchester Monarchs



Ashton Rome wurde am 31. Dezember 1985 in Nesbitt (Manitoba/Kanada) geboren und ist ein aktiver Eishockeyspieler, der aktuell bei den Manchester Monarchs unter Vertrag steht. Rome wurde auch zusätzlich 2004 von den Boston Bruins in Runde 4 an Position 108 gedraftet.

Brüder: Aaron Rome, Reagan Rome, Ryan Rome.

Inhaltsverzeichnis

Karriere als Spieler

Moose Jaw Warriors

2002 - 2005

Red Deer Rebels

2004 - 2006

Kamloops Blazers

2005 - 2006

Worcester Sharks

2006 - 2009

Phoenix Roadrunners

2008 - 2009

Toronto Marlies

2008 - 2010

Hershey Bears

2009 - 2011

Portland Pirates

2011 - 2012

Greenville Road Warriors

2012

Düsseldorfer EG

2012 - 2014
Seit 2012 In seinem ersten Spiel am 26.10.2012 für die DEG erhielt Rome bereits nach 4:56 Minuten eine Matchstrafe für einen Check von hinten gegen den Wolfsburger Greg Moore.


Pressemitteilungen

26.10.2012 - DEG verpflichtet neuen Stürmer

Die Düsseldorfer EG verpflichtet Stürmer Ashton Rome. Der 26-jährige Kanadier wechselt in der laufenden Saison von den Greenville Road Warriors aus der ECHL an den Rhein.

Rome startete seine Karriere in der Juniorenliga WHL bei den Moose Jaw Warriors. Ab der Saison 2006/7 spielte Rome in der AHL sowie in der ECHL. In der AHL kam der Angreifer auf 294 Spiele, in denen er 40 Tore geschossen und 38 Vorlagen gegeben hat. Rome wurde 2004 und 2006 von den San Jose Sharks und den Boston Bruins gedraftet, absolvierte aber kein Spiel in der NHL. Der Kanadier ist 1.86 m groß, 92 kg schwer und schießt rechts. Walter Köberle, Manager: „Wir mussten auf die Verletzung von Michael Catenacci reagieren. Bei ihm ist noch nicht abzusehen, wann er wieder einsatzfähig ist. Wir haben Ashton schon lange beobachtet. Er ist ein kampfstarker Spieler und passt perfekt in unsere Mannschaft.“ Christian Brittig, Headcoach: „Mit Ashton sind wir im Sturm wieder etwas breiter aufgestellt. Er ist ein fleißiger Arbeiter und absoluter Teamspieler, der sich schnell in die Mannschaft integrieren wird.“

Quelle: www.deg-eishockey.de

Schwenninger Wild Wings

2014 - 2016

Iserlohn Roosters

2016

Manchester Monarchs

seit 2016

Spielerprofile





Teilen